Freitag, 29. April 2016

HOSSA~TALK#40 schafft die Hölle ab ?- Umdeutung der "WErte" von -percysentisco

SuchergebnissWie schafft man die Hölle ab?e

Wie schafft man die Hölle ab.von percy sentisco

Thesen die im Hossa-Talk#40(Podcast, jeden Sonntag)

 vorkommen werden, werden dieses o.ä Behaupten:

# Jesus wurden lediglich jüdische Höllenvorstellungen in den Mund gelegt

solches lehrt auch das Judentum nicht

# Hölle wurde von Menschen definiert, "der Kreis der angeblich "ewig Verdammten" "
um Menschen bei der "Stange" (Schlange) der Kirche zu halten.(Unterordnung des "freien Willens".
# Man wollte Menschen in eine Trügerische "Bekehrungen" in letzter Minute hineintreiben (ERBE der Kirche überschreiben, Ablaß)
# Und dann wird man bei Hossa-Talk drauf rumreiten (als ob dies der Maßstab wäre, was Menschen sagen..) "Hättet ihr die Bibel mit Herz und Verstand gelesen, dann hättet ihr manches anders verstehen können. Doch wo war euer Herz und wo war euer Verstand? Wer seid ihr wirklich hinter eurer frommen Maske?"
# Dazu wird man nochmal bekräftigen, das Satan,Teufel auch nur eine Metapher ist, so auch die Hölle.
Man wird einfach alles als Metapher, oder erklären das es im Gleichnis gesagt ist, was Jesus, Paulus, die Offenbarung geschrieben sagt.
Hossa-Talk wird alttestamenische Aussagen bemühen, die ihre
NICHT-Höllentheorie unterstützen. Dabei beachten sie nicht, das der Alte Bund
die Ewigkeit nur erahnen lässt, jedoch keine Verkündigung darstellt, wie im Neuen Bund.
Außerdem lassen sie ausser Acht, das Jesus selbst in den Gefängnissen der "Totenwelt" gepredigt hat,
und die Gefangen befreite.
In diesem ist er auch hingegangen und hat den Geistern im Gefängnis gepredigt, die einst ungehorsam gewesen waren, als die Langmut Gottes in den Tagen Noahs abwartete, während die Arche gebaut wurde, in die wenige, das sind acht Seelen, durchs Wasser hindurchgerettet wurden.
1. Petrus 3, 19+20 (ELB)Wozu, wenn es keine Ewige Verdammnis gibt?
So ist er auch zu den Verstorbenen in die Totenwelt gegangen, um ihnen die Botschaft der Befreiung zu verkündigen; und zwar denen, die zur Zeit Noahs lebten und Gott ungehorsam waren, obwohl er ihnen lange Zeit Gelegenheit zur Umkehr gegeben hatte. Geduldig wartete er auf sie, während Noah schon die Arche baute. Nur acht Menschen wurden in der Arche vor der Wasserflut gerettet.
1. Petrus 3, 19+20 (HFA)

Gottes Botschaft ist tatsächlich mit Liebe zu werben. Klar,das Hossa-Talk nicht versteht,
wie Engel in der Himmelswelt sich gegen den Allmächtigen Gott auflehnen können, wie die Ersten
Menschen entgegen Gottes Vorsehung sich von Gott abwenden können und
die Welt in Sünde stürtzen.
Aber darf man deswegen, weil Mensch nicht versteht, Jay ein Harmonibedürfnis hat,
Gofi ein Gefühlvoller ist, darf man deswegen sich die Welt, Gott, den Nächsten so gestallten,
wie "es mir gefällt?".

Als Diskussionsbeitrag wichtig, das Thema Hölle. Aber leider bringen Hossa-Talk
nicht die nötige journalistische sorgfaltspflicht mit.
Und sie wollen das auch nicht. Haben sie doch Namhafte Theologen hinter sich,
und das ist ihnen mehr Wert als integrität.
Hossa-Talk  will unterhalten, das können sie auch, wollen berühmt werden,
und sich wichtig nehmen.
Das erinnert mich an dagoberts Text, (dem dieses Bibeltagebuch gehört):

Selbst wenn die Musik gestorben ist, die LiebesMelodie singt ihr immer neues Lied-
Sie führt dich ganz konkret zum Ziel  Zudem Ort von wo sie selber ist.  

Sie nimmt dich bei der Hand. Kann warten wenn du mal nicht ganz so schnell kannst. Doch einen Umweg geht sie nicht.
Und doch Küsst sie dich. Auch auf dem falschen Pfad holt sie dich ab. Drückt und tröstet. Aber sagt dir auch, wenn du sie nicht hast.

Mögen deine Berge sich heben. Viele satt werden durch deine Tat. Du dein Leben hin geben. Ruhm du gewinnen. Bis dein Herz es dir klagt!  Wer bist du, wenn du sie nicht hast?

In allen Zeiten / wichtig erlebt. Mal kennt einer sie, / mal ein and'rer nicht.

Der Glaube hebt die Berge, / doch wem ist dies nützlich? Und wem sie fehlt dem nützt nicht / das man über sie spricht.
Sie hat allen Glauben,/ Hoffnung ist ihr bekannt. Doch sie selbst ist größer,/ als alles was genannt.
Sie kennt keine Angst,/ und wer den Bruder haßt, hat, auch wen er's meint,/ sie schon längst verpaßt.
Weil sie nichts anderes weiß, als Jesus Christ  us der Gekreu zigte! So zeigt
sie was Liebe ist! Sich. Und sagt dir wer du wirklich bist!

Keine Kommentare:

Kommentar posten