Freitag, 27. März 2015

Wieso hat Gott den Sündenfall zugelassen? ~ Und das Böse, WoHer?

"Es geht nicht darum, das wir dieses Problem gelöst bekommen, oder das wir verstehen, was Gott damit wollte.
Es geht darum, dass wir jetzt darin stehen, und wir gesagt bekommen, das wir nicht drin stehen sollten!"

Und ohne Schwarz weiß ich nicht was WEIß ist. Das ist doch quark!

Mögliche Antwort: Gott will den Menschen als selbstständiges Wesen
Konnte Gott keine selbsständige Wesen machen?



Unabhängig davon, dass dies steriotypische Antworten (Sachverhalt vereinfacht , einprägsam und bildhaft, stereotype Begriffe um einen komplexen Inhalt schnell präsent zu machen) der Christenheit sind,
Die sogenannten Antworten hier, sind zu Logisch, Menschlich.

Wir reden aber von Gott!



Mögliche Antworten: Das Leid ist nur die Konsequenz aus dem Sündenfall.


Woraus?
Das Gott keine Menschen schaffen kann, die leben, lieben, ohne vorher
an dem Baum der Erkenntnis von Gut und Böse zu gehen?


Mögliche ANtwort:Eine Frage des Ziels und der Konsequenz.


Auch das ist menschl. Psychologie.
Muss Gott uns erziehen bevor wir echt sind?

Gott schafft es also nicht, einen Menschen zu erschaffen, der nur lieben kann?



Mögliche Antwort:Liebe braucht die Alternative.




Und ohne Schwarz weiß ich nicht was WEIß ist. Das ist doch quark!


Das ist doch menschl Argumentation.

Die Erklärungen stimmen doch von Vorne bist hinten nicht!

——————————-
Mögliche Antwort: C.S. Lewis hat in Romanform (Perelandra) die Frage durchgespielt, was gewesen wäre, wenn Eva der Versuchung nicht nachgegeben hätte


C.S. Lewis ist ein heller Kopf! (war). Aber hat Mensch mal durchgespielt, was wäre wenn Gott Menschen geschaffen hätte, die dann geistlich gezeugt worden wären, bevor sie gesündigt hätten?

Man hat doch nicht erst ein Bewusstsein, eine Identität wenn man gesündigt hat!

Frage ist doch: Wozu stehn die beide Bäume so nah zu den Menschen, und wozu spricht Gott zu einem ein Gehorsamsverhalten aus?

Es ist die änliche Frage nach dem Ursprung des Satans und sein böses.



Mögliche Antwort: Leibniz(Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716), ... Es gibt mehr Glück als Leid.)  hat eine gute Lösung gezeigt, und Alwin Plantinga hat dies mit dem freien Willen ergänz

Der Sinn des menschlichen Erkennens erschließt mir nicht den göttlichen Sinn!

Da sollte Lösung, Wahrheit und Weisheit sein! Wie es sich für einen Allmächtigen, liebevollen Gott und Vater und Sohn und Heiligen Geist gehört!






Das wahre Problem ist, es fehlt die "Komponente" Gott in den möglichen Antworten. Dann kann man
solches so formulieren. Mit/in Gott gibt es dieses Erklärungsmodell nicht!                                           

bibeltagebuch



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wieso hat Gott den Sündenfall zugelassen?

Mein menschlicher Verstand will das irgendwie nicht verstehen.
Meiner auch nicht.

Das Gott allwissend ist, so muss man davon ausgehen, dass er es genau so wollte, wie es ist.

Kein schöner Gedanke
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wieso hat Gott den Sündenfall zugelassen?


Unser  "Ich" stellt die Frage nach dem Wieso
Aber wenn du dein Selbst findest und dich selbst erkennst...
Dann gibt es keine Fragen mehr.

Wenn du die Bibel aus dieser Perspektive liest
Und Jesu Lehre liest als Hilfe dieses "Ich" zu überwinden...
Tun sich neue Perspektiven auf.

Interessant!
 ------------------------------------------------------------



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Re: Wieso hat Gott den Sündenfall zugelassen?

Ich weiß, daß nicht alles so läuft, wie Gott es will. 

Das kann ich mir schwer vorstellen: nämlich, dass es etwas gibt, das Gott nicht will
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------











1 Kommentar:

  1. Und ohne Schwarz weiß ich nicht was WEIß ist. Das ist doch quark!

    AntwortenLöschen